Angebotservice
Fachberatung
zertifizierter Shop
täglicher Versand
Express möglich
frei Haus ab 200€
Mit Hilfe von Pigmenten lassen sich die Öle und Öl-Wachs-Mischungen von KREIDEZEIT einfach und schnell abtönen. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie das Pigmentieren der Produkte funktioniert. ">

So pigmentieren Sie KREIDEZEIT Öle und Öl-Wachs-Mischungen

kreidezeit-oele-pigmentierenFür das Einfärben von Ölen und Ölwachsmischungen hält KREIDEZEIT eine große Auswahl an Pigmenten bereit. Diese lassen sich genauso einfach verarbeiten wie Abtönpasten. Wichtig ist nur, die Pigmente zunächst in Öl „anzuteigen“. Dieser Pigment-Öl-Brei wird dann mit dem Öl bzw. der Ölwachsmischung gemischt. 

Das Unternehmen KREIDEZEIT setzt aus verschiedenen Gründen auf Pigmente.

Pigmente...

  • ...sind universell einsetzbar 
  • ...lassen sich untereinander mischen
  • ...können zeitlich unbegrenzt gelagert werden. 
  • ...sind alkalibeständig
  • ...haben als Erdpigmente einen ganz besonderen Charme
  • ...und enthalten weder Konservierungsstoffe noch sonstige Additive.

 

Abtönpasten sind im Sortiment von KREIDEZEIT nicht zu finden. Da die farbigen Pasten stets Konservierungsmittel und Additive enthalten, stimmen diese Produkte nicht mir der unternehmenseigenen Philosophie überein. 

Öle und Öl-Wachs-Mischungen pigmentieren – So funktioniert's

hartoel-pure-solid-uebersichtYonm6c11d6uTVAm Beispiel des KREIDEZEIT Hartwachsöl erklären wir Ihnen nun, wie Sie Öle oder Öl-Wachs-Mischungen pigmentieren. 

Schritt 1: Geben Sie eine kleine Menge Öl in eine Gefäß (z.B. in ein kleines Marmeladenglas) und geben Sie die erforderliche Pigmentmenge hinzu. 

Schritt 2: Nehmen Sie ein Rührholz und arbeiten Sie das Pigment gründlich in das Öl ein – und zwar so lange, bis eine zähflüssige Masse mit einer gleichmäßigen Konsistenz entsteht. 

Schritt 3: Geben Sie dieses Gemisch dann zu der gewünschten Ölmenge und rühren Sie das Hartöl gut mit dem Rührholz um. 

Schritt 4: Lassen Sie das Öl mindestens 20 Minuten lang in das Holz einziehen. Wichtig: Überstände, also nicht eingezogenes Öl, müssen anschließend mit einem fusselfreien Lappen entfernt werden.  

Schritt 5: Tipp: Sie erhalten ein besonders gleichmäßiges Finish, wenn Sie das Öl nochmals in einer sehr dünnen Schicht auf das Holz auftragen. Die Holzoberfläche dann erneut mit einem Lappen abreiben. 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Hartöl - lösemittelfrei Hartöl - lösemittelfrei
Inhalt 0.375 Liter (31,47 € * / 1 Liter)
ab 11,80 € *