Tadelakt als Bodenbelag – Möglich oder zu rutschig?

22Kreidezeit-inspirationen-tadelaktjpgTadelakt kann, wenn man einige Dinge berücksichtigt, als Bodenbelag verwendet werden.

Frage: Kann man Tadelakt auch als Bodenbelag in der Wohnung verwenden? Oder ist Tadelakt zu rutschig als Fußboden. Außerdem möchte ich gern wissen, wie man die Verarbeitung mit Tadelakt erlernen kann. Kann ich das an einer Rigips Wand ausprobieren? Oder muss es eine verputzte Wand sein? Da ich jetzt bald mit dem Ausbau beginne, möchte ich mich ein wenig einarbeiten.

Antwort: Tadelakt können Sie als Bodenbelag verwenden. Um die Oberfläche weniger rutschig zu machen, sollte der polierte Tadelakt in der Unterhaltsreinigung mit einer milden Lösung Marseiller-Seife gewischt werden.

 

Zur Anwendung von Tadelakt: Aus den technischen Merkblättern zum Produkt können Sie alle nötigen Informationen erhalten, um sich an die Arbeit zu machen. Doch Vorsicht: Tadelakt ist eine sehr anspruchsvolle Putztechnik, welche durch Erfahrung im Umgang mit dem Material erlernt wird. Nötig für die Verarbeitung (und nicht im Tadelakt Starterset enthalten) ist ein Polierstein und eine hochwertige Edelstahlkelle.

21Kreidezeit-inspirationen-tadelaktÜben können Sie auf Rigips – und sollten dies auch tun.

Sie finden keine Lösung für Ihr Problem? Unsere freundliche Kundenberatung hilft gerne weiter!
Mo-Fr von 9-13 Uhr und von 14-18 Uhr unter: 0761 896422-24. Oder schreiben Sie an kreidezeit@bioraum.de .

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Tadelakt Starter-Set Tadelakt Starter-Set
Inhalt 1 Stück
36,80 € *
Tadelakt-weiss Tadelakt-weiss
Inhalt 2.5 Kilogramm (7,92 € * / 1 Kilogramm)
ab 19,80 € *
Tadelakt-Buch Tadelakt-Buch
Inhalt 1 Stück (0,00 € * / Stück)
20,00 € *